Allgemeine Vorgaben (CoronaVO Sport)

  • Keine Maskenpflicht während der Sportausübung. Abseits des Sportbetriebes besteht in geschlossenen Räumen generelle Maskenpflicht – für alle. Sollte ein Mindestabstand von 1,50 m im Freien nicht zuverlässig eingehalten werden können, besteht ebenfalls Maskenpflicht.
  • Abseits des Sportbetriebes wird ein Mindestabstand empfohlen
  • Nicht-immunisierte Personen (nach § 5 CoronaVO) die im Freien Sport ausüben, dürfen die Toiletten auch ohne Testnachweis nutzen. Gemeinschaftseinrichtungen wie z.B. Umkleiden, Duschen oder Aufenthaltsräume dürfen nicht genutzt werden (§ 2 Abs. 8 CoronaVO Sport), hierfür wäre ein Testnachweis erforderlich.
  • Im Bereich des Schwimmsports geltend ergänzend die Regelungen der CoronaVO Bäder und Saunen

 

Trainings- und Übungsbetrieb (§3 CoronaVO Sport)

  • Immunisierten Personen (nach § 4 CoronaVO) ist der Trainings- und Übungsbetrieb innen und außen uneingeschränkt gestattet
  • Nicht-immunisierten Personen (nach § 5 CoronaVO) ist der Trainings- und Übungsbetrieb im Freien ohne Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises gestattet. Der Zutritt zu geschlossenen Räumen der Sportstätte und die Teilnahme am dort stattfindenden Trainings- und Übungsbetrieb ist nur noch Vorlage eines Testnachweises erlaubt. Dies gilt auch für Trainer*innen sowie Übungsleiter*innen.

Der kurzzeitige und notwendige Aufenthalt (z.B. Toilettengang, Abgeben bzw. Abholen von Kindern) ist ohne Testnachweis gestattet

 

  1. 1.   Stufen (§ 1 Abs. 2 CoronaVO)

-       Basisstufe: Grundkonzept ohne Voraussetzungen

-       Warnstufe: landesweite COVID-19-Hospitalisierung von 8,0/100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen oder landesweite Intensivbettenauslastung durch COVID-19-Patienten ≥ 250 Personen

-       Alarmstufe: landesweite COVID-19-Hospitalisierung von 12,0/100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen oder landesweite Intensivbettenauslastung durch COVID-19-Patienten ≥ 390 Personen

 

Zuständig für die Einstufung ist das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg. Aktuell befinden wir uns in der Basisstufe.

Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind, sowie sämtliche Schüler/-innen der Grundschulen, weiterführenden Schulen und beruflichen Schulen, die an regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuches teilnehmen, gelten grundsätzlich als „immunisierte  Personen“, sofern sie keine Symptome haben. Der Status ist durch ein geeignetes Ausweisdokument nachzuweisen (i.d.R. Schülerausweis).





Die Hochsträß-Halle ist eine Einfach-Sporthalle: max. 25 Personen zulässig (Kinder unter 6 Jahren werden nicht gezählt)

Zusätzliche Informationen

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen