RSV Ermingen – SV Mähringen 5:2

Im Spiel gegen den Tabellenletzten hatte unsere Mannschaft mehr Mühe als erwartet. In der 1. Halbzeit dominierte das Team souverän Spiel und Gegner und führte nach Toren von Sven König (Foulelfmeter) Jakob Bossert und wiederum Sven König völlig verdient mit 3:0 Toren. Dabei hatten die Gäste keine einzige Tormöglichkeit zu verzeichnen.

Nach der Pause verpasste Pascal Gröber mit einem Kopfball, der knapp das Gästetor verfehlte, die endgültige Entscheidung. Umso überraschender fiel nach einer verunglückten Abwehraktion der Anschlusstreffer für den Tabellenletzten, was für einen Bruch im Spiel unserer Mannschaft sorgte. Die Gäste bekamen danach immer mehr Aufwind und erzielten zwangsläufig auch den Treffer zum 3:2 Zwischenstand. Erst in den Schlussminuten gelangen Patrick Dreyer mit einem gekonnten Heber und Simon Hinkl mit einem weiteren Foulelfmeter die Tore zum 5:2 Endstand.

Es spielten:
Lukas Fuhrmann – Patrick Dreyer – Marcel Becher – Simon Hinkl – Philipp Sorg – Yannik Behrend – Sven König – Jakob Bossert – Thomas Laub – Pascal Gröber – Niklas Wild – Tobias Becher – Nikolai Eckerle

Das Spiel der Reservemannschaften fiel den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest

Vorschau
Nicht wie zuletzt gemeldet am 07.11, sondern am kommenden Sonntag, den 10.11., kommt es nun zum letzten Spiel des Jahres. Dabei treten unsere Mannschaften auswärts beim FC Strass an. Die Anstoßzeiten haben sich im November geändert. Spielbeginn bei der „Ersten" ist bereits um 14.30 Uhr, das Reservespiel beginnt um 12.30 Uhr.

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen