TSV Einsingen – RSV Ermingen 1:1

Auch im dritten Spiel in Folge gelang unserer Mannschaft kein Sieg. Beim Derby in Einsingen hatte die Mannschaft von Trainer Harry Plail nicht ihren besten Tag erwischt. Die Gastgeber waren von Beginn an aggressiver in den Zweikämpfen und hatten mit einem Lattentreffer in der Anfangsphase einen Torerfolg verpasst. Allerdings scheiterte auch Simon Hinkl mit einem Distanzschuss am Pfosten. Danach setzte sich Sven König nach einer der wenigen gelungenen Offensivaktionen im gegnerischen Strafraum gekonnt durch und erzielte doch noch das Führungstor.

Kurz nach der Pause wurde unsere Mannschaft dann kalt erwischt. Nach einem Foulspiel im Strafraum verwandelten die Gastgeber den fälligen Strafstoß zum Ausgleichstreffer. Auch im weiteren Spielverlauf war der Gegner konsequenter im Zweikampfverhalten und konnte letztendlich einen nicht unverdienten Teilerfolg erreichen. An diesem Tag fehlte unserer Mannschaft über die gesamte Spielzeit die Entschlossenheit und Zielstrebigkeit der letzten Wochen, um noch ein besseres Ergebnis erzwingen zu können.

Vorschau
Am kommenden Sonntag, den 27.10., treffen unsere Mannschaften nun zu Hause auf den FC Blautal. Spielbeginn um 13 Uhr bei der Reserve und um 15 Uhr bei der „Ersten".

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen