Sonntag, 06.09.2020 TSV Berghülen – RSV Ermingen 2:2

Zum Saisonauftakt traten unsere Mannschaften beim TSV Berghülen an und mussten leider ohne Sieg die Heimreise antreten.

Mit einer imponierenden Startphase stießen die Männer von Trainer Harry Plail die gegnerische Defensive von einer Verlegenheit in die andere und kamen bereits nach 10 Minuten zum Führungstreffer durch Sven König. Keine 120 Sekunden später setzte sich Simon Hinkl auf der Außenbahn gekonnt durch. Seinen Querpass konnte wiederum Sven König zum 2.Treffer verwandeln. Im weiteren Spielverlauf verhinderte der Keeper der Gastgeber die Vorentscheidung, als er mit einer Glanzparade den Abschluß von Simon Hinkl noch abwehren konnte. Bis zum Halbzeitpfiff kontrollierte unsere Mannschaft dann Spiel und Gegner nach Belieben.

Nach der Pause aber änderte sich das Bild. Die Gastgeber gaben sich noch nicht geschlagen und kamen immer besser ins Spiel, ohne allerdings größere Gefahr vor dem Tor von Jonas Bucher zu erzeugen. In Unterzahl, Sven Häußler hatte die gelb-rote Karte gesehen, wurde der Druck des Gegners zwangsläufig aber immer stärker. In der Folgezeit hatte der Gegner zwar etwas mehr Spielanteile, aber unsere Mannschaft hielt mit großem Kampfgeist dagegen. Nach einer rüden Attacke außerhalb des Strafraumes gegen Jakob Bossert verweigerte der Unparteiische allesdings völlig unverständlich den fälligen Platzverweis für den Torhüter der Gastgeber, was sich sicherlich nachteilig auf den weiteren Spielverlauf auswirkte. So gelang den Gastgebern 10 Minuten vor dem Ende der Anschlußtreffer. Mit gelungen herausgespielten Kontern wäre mit etwas mehr Glück im Abschluß sogar der 3.Treffer durchaus möglich gewesen, doch stattdesen erzielte der Gegner kurz vor Spielende noch das Tor zum 2:2 Endstand.

Insgesamt zwar ein etwas unglückliches Endergebnis, denn die Mannschaft war eine Halbzeit lang das eindeutig überlegene Team und hat danach 35 Minuten in Unterzahl eine überzeugende Energieleistung gezeigt.

Es spielten: Jonas Bucher – Niklas Wild – Robin Latzke – Philipp Sorg – Sven Häußler – Thomas Laub – Jan-Pablo Fronius – Bastian Rottler – Jakob Bossert – Simon Hinkl – Sven König – Nickolai Eckerle

Auch im Spiel der Reserven war die Mannschaft um Kapitän Niki Tress nicht unbedingt vom Glück begünstigt und musste nach einem Abwehrfehler den Treffer zum 1:0 Rückstand hinnehmen. Danach verhinderte zweimal der Pfosten das verdiente Ausgleichstor und in der Schlußminute führte dann ein Konter zur durchaus vermeidbaren 2:0 Niederlage.

Es spielten: Lukas Fuhrmann – Bahram Mohammadi – Moritz Schick – Tobias Häußler – Dominik Tress – Alex Huber – Yannik Behrend – Sebastian Schott – Timo Baier – Nickolai Eckerle – Davy Bengi – Matthias Häußler – Andreas Schneider – Valentin Soldner – Matthias Zeller

Vorschau

Am kommenden Wochende sind unsere Mannschaften nicht im Punktspieleinsatz. Deshalb findet am Sonntag, 13.9. auf dem Sportplatz des RSV Ermingen ein Testspiel gegen den SV Beuren statt. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Das nächste Punktspiel steht dann am 20. September beim SV Scharenstetten auf dem Programm.

Information an alle Zuschauer: Auf der Homepage informieren wir euch über eine neue Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Wir bitten dringend um Beachtung und Einhaltung:

Abstandsgebot von Zuschauern bei Sportveranstaltungen

Eure Fußballabteilung

Zusätzliche Informationen

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen