SV Mähringen – RSV Ermingen 0:3

Zum Saisonstart gelang unserer Mannschaft ein überzeugender 3:0 Sieg beim bisherigen Angstgegner SV Mähringen. Mit einer engagierten und mutigen Mannschaftsleistung wurde von Beginn an deutlich, was sich die Spieler von Trainer Harry Plail vorgenommen hatten. Bereits in der ersten Halbzeit konnte ein klares Chancenplus erspielt werden, was aber noch zu keinem Torerfolg führte.

Im zweiten Spielabschnitt wurde dann der Druck auf das gegnerische Tor immer stärker und Patrick Dreyer konnte eine gelungene Offensivaktion mit einem Traumtor zum Führungstreffer abschließen. Nach einem Eckball war dann Pascal Gröber zur Stelle und markierte mit einem Kopfball das spielentscheidende Tor zur 2:0 Führung. Danach war „die Messe gelesen″ und Yannik Behrend erzielte schließlich nach gekonnter Vorarbeit von Jakob Bossert den Treffer zum 3:0 Endstand.

Auf Grund der Überlegenheit über die gesamte Spielzeit war es ein völlig verdienter Erfolg für unsere Mannschaft, die eine sehr kompakte und geschlossene Gesamtleistung ablieferte.

Es spielten:
Tim Eifert – Patrick Dreyer – Valentin Soldner – Marcel Becher – Davy Bengi – Thomas Laub – Pascal Gröber – Sven König – Jakob Bossert – Yannik Behrend – Nikolai Eckerle – Fabian Frommer – Andreas Schneider – Tobias Becher

Auch unsere „Zweite″ konnte zum Saisonauftakt ein positives Zeichen setzen und besiegte den letztjährigen Meister der Reserverunde nach einem 0:1 Rückstand noch in den Schlußminuten mit 2:1 Toren. Dabei erzielten Matthias Zeller und Alex Huber die Tore.

Es spielten:
Lukas Fuhrmann – Moritz Schick – Fabian Frommer – Mathias Häußler – Patrick Baumgärtner – Dennis Gröber – Alex Huber – Lucas Jooß – Rene Mannsberger – Daniel Michel – Matthias Zeller – Sven Häußler – Martin Bülow – Philipp Eberhardt 

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen